Kindermeisterschaft auf der EWF

altErstmals findet im Rahmen der EWF (21./22. April 2012) eine Bindemeisterschaft für Kinder und Jugendliche statt. Alle Teilnehmer werden unter der Leitung von Theo Atanassov während der Veranstaltung eine Fliege binden, die dann von einer Jury vor Ort bewertet wird. Es wird in zwei Altersgruppen gebunden: bis 12 Jahre, 13 bis 16 Jahre. Vier Muster können zu hause schon geübt werden:
–  Pheasant Tail (Nymphe)
–  Light Cahill (Nymphe)
–  Red Tag (Trockenfliege)
–  Buck Caddis (Trockenfliege)
Eines der vier Muster muss auf der Messe nachgebunden werden. Alle Teilnehmer erhalten Urkunden und Sachpreise. Internet: www.erlebniswelt-fliegenfischen.de

Aqua-Fisch 2012

altFriedrichshafen wird vom 
9. bis 11. März 2012 Ziel vieler Angler sein. Denn dann präsentiert sich die AQUA-FISCH mit einem tollen Programm für Fliegenfischer, Raubfisch-Cracks und Meeres-Spezis. Zahlreiche namhafte Experten werden vor Ort sein. Hier erfahren Sie spannende Techniken und neue Trends rund um die bunte Welt des Angelns.

Zurück von der „Tuna-Trophy“

altGerade ist die erste „Tuna-Trophy“ auf Nova Scotia in Kanada zu Ende gegangen. 11 Teilnehmern der Reise fingen an fünf Angeltagen von vier Booten aus insgesamt 22 Blauflossentune. Der kleinste wog rund 70, der größte lag bei 165 Kilo. Immerhin neun Fische überschritten die 100-Kilo-Marke. Alle fingen einen der Giganten und für acht Teilnehmer war es jeweils der bislang größte Fisch ihres Lebens.

13. Fischertreffen bei A.S.O.

Der Angelservice Oberbayern (A.S.O.) lädt am Samstag, den 13.02.2010, zum 13. Fischertreffen im Oberbräusaal (Marktplatz, 83607 Holzkirchen) in Holzkirchen ein! Beginn der Veranstaltung: 10.00 Uhr. Mit dabei: Alaska-Bavaria-Lodge, Bernd Töpper (Reiseveranstalter für Alaska und Fischpräparator), Bavarian Guiding Service, Peter Ölschläger, das Angelfachgeschäft „Zum Isarfischer“, Pikeworld, Jochen Böttcher und Dori Baumgartner vom Shimano-Raubfischteam mit einem Dia-Vortrag. Außerdem erwartet Sie eine große Sonderverlosung mit tollen Preisen. Bei Rückfragen meldet Euch bitte bei Herbert Ziereis unter Tel. (08024) 91554, Internet: www.aso-angelservice.de

Angeln bei Alster-Radio

 Am kommenden Freitag den 27. November geht’s in der beliebten Morning-Show von Alster-Radio 106.8 ums Angeln. Genauer: die Moderatoren Maren, Karsten P. und AC stellen die Frage: „Wie war die Angelsaison 2009". Zu gewinnen gibt’s auch was: Und zwar 10 Jahresabos von uns, Ihrer Rute&Rolle. Stehen Sie neben Angeln auch auf gute Musik und unterhaltsame Moderatoren? Dann schalten Sie ein: am Freitag von 5.00 bis 10.00 Uhr. Frequenz: 106.8. 

Nicht für den Endverbraucher

Achtung, in der Ausgabe 12/2009 ist uns ein Fehler unterlaufen. Auf Seite 138 stellen wir den aktuellen Katalog der Firma Sänger vor. Dieser richtet sich jedoch nicht an den Endverbraucher, sondern ist ausschließlich für den Großhandel gedacht und kann daher auch nicht von unseren Lesern bei Sänger bestellt oder geordert werden. Wir bitten um Verständnis für dieses Versehen.

Die Zusammensetzung des Deutschen Anglerverbandes

In der November-Ausgabe von Rute & Rolle ist uns im Steckbrief des DAV auf Seite 20 ein Fehler unterlaufen. Der Deutsche Anglerverband e.V. setzt sich aus folgenden Landesverbänden zusammen: Landesverband Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg (drei Geschäftsstellen), Landesverband Sächsischer Angler (und drei weitere Verbände in Sachsen), Bremen, Hanseatischer Angler-Verband (Hamburg), Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Angler- und Gewässerschutzbund Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, sowie zwei Regionalverbandsstellen in Thüringen. 

Hinzu kommen vier Spezialverbände: Handicap Anglerverband, Polizei-Sportfischer-Vereinigung, Deutscher Meeresangler-Verband, Royal Fishing Club & Royal Fishing Kinderhilfe.

Alle Kontaktdaten zu den Verbandsstellen und reichlich Infos zum DAV und seinen Standpunkten finden Sie auf der modern gestalteten, sehr übersichtlichen Internetseite des Deutschen Anglerverbandes:

www.anglerverband.com 

Ein super Weihnachts-Special – präsentiert in Laboe!

Ein Hafen, zwei Kutter, zwei Unternehmen – aber eine enge Zusammenarbeit. Die MS Kehrheim II und die MS Blauort bieten Ihnen ab Laboe ein tolles Special zur Weihnachtszeit. Am 19. und 20. Dezember 2009 geht’s nicht nur um Fische. Zusammen mit dem „Förde Angel Shop“ veranstalten die Kutter-Kapitäne Gerrit Vöge (MS Kerheim II) und Egbert Jasper (MS Blauort) eine große Tombola, bei der es unter anderem pro Schiff drei Jahresgutscheine (!) zu gewinnen gibt! Welche sechs Teilnehmer ein Jahr lang wann und so oft sie wollen zum Angeln hinausfahren dürfen, wird am 20. Dezember gegen 16 Uhr bekannt gegeben. Fahrpreis pro Person und Tag: 45 Euro, inklusive Frühstück und Mittagessen! Anmeldung MS Blauort: Tel. (04343) 42 97 58, Bordtelefon: (0171) 773 96 19. Anmeldung MS Kehrheim II: Tel. (04343) 42 46 90, Bordtelefon: (0170) 276 32 72. Das war aber noch nicht alles. Wer sich drei Wochen im Voraus für eine Angeltour anmeldet, bekommt 20 Prozent Frühbucher-Bonus! Gültig für die Monate Januar, Februar und März 2010.
Und haben Sie schon etwas von den Bonuskarten gehört? Nach zehn Fahrten ist die elfte frei! Und das Beste: Sie können Ihre Fahrten auf  beiden Schiffen sammeln! Internet: www.kehrheim2.de und www.hochseeangeln-blauort.de

Ab auf’n Kutter

Meldung vom Mola-Beach: „Wir haben seit Wochen bei den Tagesausfahrten und Bornholmtouren gute Fangerfolge, wenn die Wellen nicht zu heftig tanzten. Wer Lust auf gute Dorsch-Angelei hat, kann uns besuchen – wir haben noch Termine frei!
Anreise abends am 13. November – auf den KUTTER ADLON sind noch 6 freie Plätze frei. Programm: zwei Angeltage bis 15. November, gegen 18 Uhr zurück im Hafen von Kolberg.

Fischereiprüfungen in und um Leverkusen

Vorbereitungskurse zur Fischereiprüfung! Neue Kursform in Opladen: Die bisher üblichen „Abendkurse" werden ab dem 16. Januar 2010 an fünf Samstagen von 9 bis 16 Uhr im Tierschutzzentrum 51379 Leverkusen Opladen, Reuschenberger Straße 100 abgehalten. Der Ausrichter, die Bezirksgruppe Bergischer Kreis, erhebt die üblichen Gebühren: Erwachsene 65 Euro, Jugendliche bis 16 Jahren 45 Euro. Organisierte erhalten eine Ermäßigung. Hinzu kommen die Kosten des Ausbildungsmaterials. Schriftliche Anmeldungen bei Kursleiter Rainer Pritschins, Tel. (17-20 Uhr) 0221-2972415 oder E-Mail: fikulev@netcologne.de Anmeldeformulare auch in den umliegenden Angelgeschäften. Darüberhinaus gibt es auch wieder die exklusivere, jedoch umfangreichere Variante der üblichen Ausbildung in Form von Intensivkursen. An einem Wochenende zum Prüfungserfolg! Kursort ist hier das Schützenheim Gezelin in 51375 Schlebusch, Opladener Straße 110-112.

TFT Trout Serie A in Millerscheid

altForellenfreunde aufgepaßt! Die TFT Trout Serie A hat dieses Jahr viele Anhänger gefunden. 300 Teilnehmer haben sich bei den insgesamt sieben Promotionveranstaltungen in Deutschland angemeldet und sich von etwa 3.000 bis 4.000 Zuschauer feiern lassen. Jetzt ist es soweit: Am Sonntag, den 15.11.2009, findet das „Abschlußfischen mit Freunden " in Millerscheid statt. Diese Veranstaltung ist ein „Dankeschön" an alle
TFT Trout Serie A-Teilnehmer, Freunde und Sponsoren 2009. Tremarella- Fischen live erleben, Italien in Deutschland...An diesem Tag findet ab 9  Uhr ein 4-stündiges Demofischen statt, an dem auch der italienische Champion, Gino Soffritti, teilnehmen wird. Die 28 erfolgreichsten Teilnehmer der TFT Trout Serie A 2009 werden dort ebenfalls Ihr Können unter Beweis stellen. Bekannte „Größen“ aus der deutschen Forellen-Szene sind ebenfalls mit von der Partie. Firmenvertreter der Sponsoren, wie auch Freunde haben schon zugesagt.

Auszeichnung

altDer Verband Deutscher Sportfischer (VDSF), das Österreichische Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) haben die Karausche zum Fisch des Jahres 2010 gewählt. Die Karausche gehört zur Familie der Karpfenfische (Cyprinidae) und lebt bevorzugt in kleinen, pflanzenreichen und stehenden Gewässern. Durch die Wahl soll auch darauf hingewiesen werden, dass sie durch den Verlust ihrer Lebensräume immer seltener wird.

Es wallert am Po

Seit acht Jahren veranstaltet Dirk Ditters von Anglertours in Italien Wallercamps für Jugendliche. Dieses Angebot wurde auch in diesen Sommerferien wieder von vielen Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren genutzt. Ziel der Reise – das Casa Silure in San Benedetto.

3-Seen-Forellen-Cup

altDie Gerätefirma EXORI präsentierte zusammen mit dem Weser-Angelshop erstmalig den 3-Seen-Forellen-Cup. Alle 16 Teilnehmer waren mit bester Laune dabei. Kein Wunder, gingen ihnen doch über 200 Forellen an den Haken. Ganz oben auf dem Treppchen stand Peter Schiele mit 31 Fischen. Den größten Regenbogner mit 2,1 Kilo konnte Patrik Smolka in den Kescher befördern. Ebenfalls über einen Pokal durfte sich der jüngste Angler, Florian Wrede, freuen. Außerdem gab’s noch viele wertvolle EXORI-Preise bei der Tombola zu gewinnen! Internet: www.exori.de

Fangquoten für Angler: abgelehnt!

Dem VDSF (Verband Deutscher Sportfischer), DAV (Deutscher Anglerverband) und der EAA (European Anglers Alliance) sei Dank: Der von der EU-Kommission vorgelegte Entwurf zur Überwachung der Freizeitfischerei ist zunächst vom Tisch! Nach Plänen der EU-Kommission sollten Mitgliedsstaaten künftig prüfen, ob das Freizeitangeln zum Rückgang bedrohter Bestände, wie etwa dem Dorsch beiträgt. Die Fänge der Meeresangler zum Beispiel wären dann im Fangquoten-System der jeweiligen EU-Staaten eingerechnet worden.

Einer gemeinsamen Pressemitteilung des VDSF und DAV zufolge scheiterte das EU-Vorhaben unter anderem am Widerstand der Bundesregierung, nachdem sich der DAV, VDSF und die EAA klar gegen eine solche Regelung ausgesprochen hatten. Verbände wie Politik sprechen sich für eine Studie über die Auswirkungen der Freizeitfischerei aus, bevor übereilige Regeln erlassen werden.

Über Lösungsansätze machten sich die Verbände ebenfalls Gedanken: Zum Schutz des Dorsches beispielsweise schlagen VDSF und DAV vor, Schutzgebiete während der Laichzeit einzurichten und nicht in den Tiefen, in denen die Dorsche bevorzugt laichen, zu fischen.

Mini-Kreuzfahrten

Schon ab 69 Euro (Übernachtung in Vier-Bett-Kabine) können Sie sich eine 24-Stunden-Seereise ab/bis Travemünde gönnen. Die Ostsee-Spritztour mit der TT-Line gibt’s einschließlich Halbpension. Los geht’s sonntags, montags, dienstags oder mittwochs mit den Linienschiffen der TT-Line. Genießen Sie die Überfahrt nach Schweden in der Panorama-Bar und entspannen bei einem leckeren Cocktail. Nutzen Sie die etwa zwei- bis vierstündigen Liegezeit im Hafen von Trelleborg für einen Besuch des Küstenstädtchens und der Wikingerburg Trelleborgen. Weitere Angebote finden Sie auf der Internetseite: www.TTLine.com 
 

5 mal 25 Kilo!

 Von einem Karpfen jenseits der 25-Kilo-Marke träumen viele Karpfenangler. Volker Seuß, dem Bruder des bekannten Welsspezialisten Stefan Seuß, gelang es, in diesem Jahr unglaubliche fünf Karpfen über der magischen Marke zu fangen - allesamt in Deutschland! Bei den Gewässern handelt es sich um Seen im Rheintal, die öffentlich und Jedermann zugänglich sind. Die Gewichte der Traumfische: 25, 27.7, 26.7, 27.5 und 29 Kilo! Der Teamangler von Solar Tackle setzte unter anderem auf selbst gerollte Boilies aus dem legendären Solar Club Mix. Abgebildet: ein gewaltiger 29-Kilo-Spiegleralt