Beiträge

Dänische Meisterschaft im Brackwasserangeln am 4 und 5. Oktober auf der Ostseeinsel Møn

Geschrieben von Jesco Peschutter am .

brakvands cup hechtDer Hafen der kleinen Stadt Stege auf der dänischen Ostseeinsel Møn bildet auch in diesem Jahr wieder den Rahmen für einen außergewöhnlichen Wettbewerb. Der dänische Brackwasser-Cup 2014 wird ausgerichtet von „Møn Trolling“ mit Unterstützung von „Fishing Zealand“, traditionell am ersten Oktoberwochenende – dem 4. und 5. Oktober 2014. Hier geht um die größten Hechte und Barsche, gefangen vom Boot oder Kajak in der naturschönen Umgebung des Hafens von Stege.

Im vergangenen Jahr war der Brakvands Cup ein Riesenerfolg mit Teilnehmern aus neun Ländern und die Veranstalter freuen sich sehr, dass der Cup sich in diesem Jahr zur dänischen Meisterschaft gemausert hat.

Beim Wettbewerb geht’s auf Barsch und Hecht. Der Angler, der den jeweils längsten Hecht oder Barsch fängt, darf sich dänischer Meister im Brackwasserfischen nennen. Neben dem vornehmen Titel und dem funkelnden Meisterpokal, gibt es eine Reihe weiterer interessanter Prämien zu gewinnen. Diese Preise werden aufgeteilt unter den Anglern, die die 15 längsten Hechte und fünf längsten Barsche fangen. Es gibt eine lukrative Prämie von 100 Kronen per Zentimeter für den längsten Hecht, sowie 5.000 Kronen für den längsten Barsch. Der längste Hecht kann also bis zu 12.000 Kronen einbringen!

Fishing Zealand und Møn Trolling arbeiten intensiv daran, die Brackwasserfischbestände zu ihrer historischen Menge und Ausbreitung zurückzuführen. Der heutige Bestand ist nur ein Bruchteil dessen, was einst in diesen naturschönen Gewässern zuhause war. Ein Wettbewerb wie dieser soll dazu beitragen, das Interesse und den Blick für die Hechtbestände und den großen Wert, den sie für diesen Lebensraum haben, zu schärfen. Es geht darum, die vielfältigen Einsätze zur Sicherung dieser Arten zu unterstützen.

Um die einzigartigen Bestände dieser Arten in diesem besonderen Gewässer zu schützen, wird beim Brackwasser Cup ausschließlich C&R gefischt. Außerdem werden die Teilnehmer aufgefordert nur Haken ohne Widerhaken zu verwenden. In der Praxis bedeutet das, dass sämtliche Fische nach dem Fotografieren wieder ausgesetzt werden – es wird auch kein traditionelles Wiegen der Fänge geben. Digitale Fotos mit deutlicher Größenangabe gelten als Dokumentation für den Fang.

Die Teilnahmegebühr für die dänische Meisterschaft im Brackwasser Cup 2014 kostet 250 Kronen pro Teilnehmer mit mindestens zwei Personen in jedem angemeldeten Boot. Anmeldung per E–Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer sämtlicher Teilnehmer im Boot. Weitere Informationen zur Anmeldung, Zahlung und praktischen Details werden anschließend zugesandt.

Registrierung und Boote zu Wasser lassen ist schon am Freitag dem 3. Oktober ab 14.00 Uhr möglich. Der Wettkampf wird am Samstag von 7.30 bis 16.00 Uhr und Sonntag 7.30 bis 14:00 Uhr ausgetragen.
Lesen Sie mehr auf www.moentrolling.dk, www.fishing-zealand.dk oder folgen Sie Dansk Brakvands Cup auf facebook.