Beiträge

Angeln in Dänemark – Tipps für den November

Geschrieben von Holger Bente am .

Wenn der Großteil der Bevölkerung im kalten und grauen November bei heißen Getränken in der warmen Wohnung sitzt, drillen sich so manche Meeresangler an der dänischen Küste erst so richtig warm: Ab November kommen an vielen Küstenabschnitten wieder Dorsche in Reichweite der Brandungs- oder Spinnruten. Aktuell werden auch wieder vermehrt Dorsche in der Flensburger Förde gefangen: Sowohl an der Brücke in Egernsund, als auch im Hafen von Sønderborg kommen vor allem bei Dämmerungsbeginn die Dorsche zum Fressen in Wurfweite. Die Bartelträger gehen sowohl auf Wattwurm an der Brandungsrute als auch auf Gummifische oder hart am Grund geführte Blinker oder Küstenwobbler.

Jetzt top auf Dorsch: KüstenwobblerWichtig beim Spinnfischen auf Dorsch: permamenter Grundkontakt! Man wirft aus, lässt den Kunstköder an hoch erhobener Rute auf den Grund sinken und macht sofort nach Grundberührung die ersten zwei, drei Kurbel-Umdrehungen. Dann wieder sinken lassen und erneut den Köder vom Grund weg bewegen. Wichtig: während der Kunstköder zu Boden sinkt, folgt man mit der Rute der Schnur und spult die lockere Schnur ein, um sofort wieder Kontakt aufzunehmen und beim nächsten Heben der Rute dem Köder erneut Leben einzuhauchen.

Wer in dieser Jahreszeit gerne vom Kleinboot auf Dorsch fischen möchte, hat im November – vorausgesetzt der Wind lässt es zu – ebenfalls sehr gute Chancen in den fischreichen Gewässern vor Langeland. Auch hier gilt, unbedingt hart am Grund zu fischen: Im Zweifelsfall lieber den Pilker oder den Bleikopf am Gummifisch etwas schwerer wählen – Hauptsache man sorgt dafür, dass der Köder die meiste Zeit in Fischnähe, d.h. grundnah, ist. Wer zu leicht fischt, läuft Gefahr, einen Großteil seiner Zeit in Wassertiefen zu angeln, wo sich kein Dorsch aufhält.

Übrigens lohnt es sich im Herbst auch, einen längeren Trip nach Dänemark einzuplanen: die Ferienhäuser sind in der Nebensaison oft sensationell günstig! So finden sich bei www.dansk.de spezielle Ferienhäuser für Angler, die unter anderem ausreichend Fischverwertungs- und Gefriermöglichkeiten aufweisen.