Deutschland 2008

Geschrieben von Administrator am .

Felchen-Fieber

Heft 11/2008: Deutschlands südwestlichster Zipfel ist immer eine Reise wert – traumhafte Tage im Sommer und Herbst und der türkisblaue See laden ein, den Silberschatz vom Untersee zu heben. Denn dort hat Reinhard Büssing das Felchen-Fieber gepackt – Ansteckungsgefahr garantiert!Heft 11/2008: Deutschlands südwestlichster Zipfel ist immer eine Reise wert – traumhafte Tage im Sommer und Herbst und der türkisblaue See laden ein, den Silberschatz vom Untersee zu heben. Denn dort hat Reinhard Büssing das Felchen-Fieber gepackt – Ansteckungsgefahr garantiert!

Drei für 'nen Zehner

Heft 06/2008: 	Angelurlaub in Deutschland – sehr beliebt und stark im Kommen. Deshalb stellen wir Ihnen gute und günstige Ziele in der Republik vor. Diesmal: Donau, Donaustau und Brenz bei Lauingen in Bayern, die mit einer Tageskarte für 10 Euro zu befischen sind. Gerd und Philipp Wolpert erzählen von fünfhundert fischreichen Metern, die Forelle, Saibling oder Wels bedeuten könnenHeft 06/2008: Angelurlaub in Deutschland – sehr beliebt und stark im Kommen. Deshalb stellen wir Ihnen gute und günstige Ziele in der Republik vor. Diesmal: Donau, Donaustau und Brenz bei Lauingen in Bayern, die mit einer Tageskarte für 10 Euro zu befischen sind. Gerd und Philipp Wolpert erzählen von fünfhundert fischreichen Metern, die Forelle, Saibling oder Wels bedeuten können

Vier für Vierziger...

Heft 05/2008: ...und damit ist nicht die Länge gemeint, sondern die magische Grenze von 40 Pfund, die große Hechte in echte Giganten verwandelt. Ein absoluter Traum für viele Raubfischfans. Wir haben vier Männer gefunden, die Sie in die Reviere der Riesen entführen und ihre Erlebnisse mit den gewaltigen Räubern hautnah schildernHeft 05/2008: ...und damit ist nicht die Länge gemeint, sondern die magische Grenze von 40 Pfund, die große Hechte in echte Giganten verwandelt. Ein absoluter Traum für viele Raubfischfans. Wir haben vier Männer gefunden, die Sie in die Reviere der Riesen entführen und ihre Erlebnisse mit den gewaltigen Räubern hautnah schildern

Sechs für Silber

Heft 02/2008: Wir fragten sechs Meerforellen-Verrückte nach ihren Lieblingsstränden – hier sind die Antworten. Da findet sich sicher auch für Sie in der heißen Winter- und Frühjahrssaison ein passendes Küsten-PlätzchenHeft 02/2008: Wir fragten sechs Meerforellen-Verrückte nach ihren Lieblingsstränden – hier sind die Antworten. Da findet sich sicher auch für Sie in der heißen Winter- und Frühjahrssaison ein passendes Küsten-Plätzchen

Schönheit zwischen Schleusen

Heft 01/2008: Kann ein Kanal schön sein? Ja! Das beweist der Elbe-Lübeck-Kanal (ELK) auf über 60 Kilometern Länge zwischen Lauenburg und Lübeck. Mit 20 bis 50 Metern Breite zieht sich der Kanal zwischen Wiesen und kleineren Wäldchen hindurch, oft von hohen Pappeln gesäumt. Für Angler aber noch wichtiger: Der ELK ist ein klasse AngelrevierHeft 01/2008: Kann ein Kanal schön sein? Ja! Das beweist der Elbe-Lübeck-Kanal (ELK) auf über 60 Kilometern Länge zwischen Lauenburg und Lübeck. Mit 20 bis 50 Metern Breite zieht sich der Kanal zwischen Wiesen und kleineren Wäldchen hindurch, oft von hohen Pappeln gesäumt. Für Angler aber noch wichtiger: Der ELK ist ein klasse Angelrevier