Shot Rig

Geschrieben von Administrator am .

 
  • 00 shot rig
  • 01 shot rig
  • 02 shot rig
  • 03 shot rig
  • 04 shot rig
  • 05 shot rig
  • 06 shot rig
  • 07 shot rig
  • 08 shot rig
  • 09 shot rig
  • 10 shot rig
  • 11 shot rig
  • 12 shot rig
  • 13 shot rig
  • 14 shot rig
  • 15 shot rig
  • 16 shot rig
  • 17 shot rig
  • 18 shot rig
  • Was wir brauchen auf einen Blick: Silikon-Schlauch, beschichtetes Vorfach, langschenkliger Haken (Größe 6), Ring Wirbel, Pop Up, Bleischrot und ein Stückchen Geflecht
  • Entfernen Sie rund 10 cm der Ummantelung des Vorfachs und fädeln den Haken auf
  • Nun ziehen Sie ein Stück dünnen Silikon-Schlauch auf das Vorfach und dann auf den Hakenschenkel
  • Nun binden Sie eine Schlaufe und ziehen den Pop Up auf
  • Jetzt binden Sie einen knotenlosen Knoten mit rund 8 Wicklungen hin und 2 bis 3 zurück
  • Hält!
  • Nun folgt der Line Aligner: Dazu schneiden Sie ein Stück dickeren Schlauch schräg an und durchstoßen ihn wie auf dem Bild zu sehen mit der Boilie-Nadel
  • Ziehen Sie den Schlauch auf das Vorfach und dann...
  • ...über das Hakenöhr, so, dass die Vorfachschnur nach unten hin austritt
  • Den Ring Wirbel befestigen Sie mit einem 5fachen Grinner-Knoten
  • Bitte vorm Zuziehen befeuchten
  • Erst mal fertig, jetzt folgt das Bleischrot
  • Legen Sie einen einfachen Knoten in das kurze Stück Geflecht
  • Den Knoten ziehen Sie knapp hinter der Hakenspitze locker zusammen
  • ...und klemmen das Schrot knapp hinter dem Knoten feste an. Das Schnurstück sollte problemlos auf dem Haken hin und her rutschen können, der Widerhaken muss es fixieren
  • Die überstehenden Enden schneiden Sie ab und bringen sie mit dem Feuerzeug in Form
  • Fertig!
  • Und so sieht es im Wasser aus